Lismerrunde im Bindersgarten

Im Bindersgarten wird fleissig gelismert. Fast täglich treffen sich motivierte Damen und manchmal auch Herren im gemütlichen Café-Restaurant „Rebhüsli“ und lismern kleine Kuscheltiere und Blätzli. Dabei wird in geselliger Runde Kaffee getrunken und geplaudert. Zum Lismern kommen Heimbewohner des Bindersgarten, Menschen aus der nahe gelegenen Alterssiedlung und ganz Tägerwilen.

Manchmal kommen auch der Heimarzt, die Geschäftsleitung oder Mitglieder des Pflegepersonals vorbei. Mitstricken kann jeder, der Lust hat, wichtig ist nicht wie viel oder wie gut er/sie strickt, sondern der Spass an der Sache und am Kontakt und Austausch mit den anderen. Ausserdem wird jetzt doppelt für einen guten Zweck gelismert.
Ein Teil der Einnahmen geht an Tierheime aus der Region, der andere kommt den Bewohnern des Bindersgarten zugute. Aktuell findet im Foyer des Zentrums eine Wollrestensammlung statt.  Die fleissigen Lismerfrauen freuen sich über Ihre Wollrestenspende. Herzlichen Dank und vielleicht kommen Sie auch einmal vorbei?!